23. Januar 2019

Festgefrorene Abfälle in der Biotonne

Bei starkem Frost kann es passieren, dass in den Biotonnen die feuchten Abfälle festfrieren. Die Gemeinde Welver bittet um Verständnis, wenn die Biotonnen bei Frost daher nicht oder nicht vollständig geleert werden können. Es gibt Vorbeugemaßnahmen gegen vereiste Biotonnen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, bitte die Biotonne möglichst frostfrei in einer Garage oder in einem Kellerraum unterbringen und erst am Abholtag hinausstellen. Bitte keine nassen Küchen- oder Gartenabfälle in die Biotonne füllen. Küchenabfälle in mehrere Lagen Zeitungspapier einwickeln. Die Biotonnen hin und wieder mit einer Lage zerknülltem Zeitungspapier befüllen. Schlagen Sie nicht mit harten Gegenständen an die Tonne um die Bioabfälle loszueisen. Da der Kunststoff bei großer Kälte spröde wird, besteht die Gefahr, dass die Abfallbehälter brechen. Ein nachträgliches Abfahren der  nicht-  oder nur teilentleerten Behälter ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.