Informationen zur Anfahrt

mit dem PKW:

Die verkehrsgeographische Lage ist grundsätzlich nicht ungünstig, da im Westen unmittelbar die Ballungsrandzone des östlichen Ruhrgebietes beginnt und Welver an der Schnittstelle zwischen Münsterland und Sauerland liegt. So ist Welver trotz der fehlenden direkten Anbindung an Autobahn und Bundesstraße in kurzer Zeit erreichbar:

Von der nordwestlich verlaufenden Autobahn A 2 Oberhausen –Hannover
Abfahrt Hamm-Rhynern                                                     12 km
Abfahrt Hamm-Uentrop                                                    11 km

Von der südlich verlaufenden Autobahn  A 44  Dortmund-Kassel
Abfahrt Soest                                                                   15 km 

Von der südwestlich liegenden Autobahn A 445 Meschede-Arnsberg-Werl
Abfahrt Werl-Sönnern                                                     10 km

Das Gemeindegebiet durchlaufen mehrere Landes- und Kreisstraßen, durch die eine enge Verflechtung mit den benachbarten Städten Soest, Hamm und Werl gegeben ist. Die Anfahrt kann über folgende Straßen erfolgen:

Ausgehend von der Bundesstraße B 1 über die Städte Soest und Werl (je ca. 15 km) sowie der B 475 (Soest-Beckum-Warendorf) über Lippetal (ca. 7 km), sowie über die Landesstraßen

L 795 Werl-Welver-Lippetal
L 747 Soest-Welver-Hamm
L 670 Soest-Dinker-Hamm
L 669 Hamm-Scheidingen-Klotingen

 

Hinweis für Wohnmobilfahrer:

Speziell für Wohnmobile sind zwei Stellplätze ausgewiesen. Ein Stellplatz wurde sowohl auf dem Wanderparkplatz in Kirchwelver, als auch auf dem Parkplatz am Sport- und Freizeitzentrum eingerichtet.

 

mit der Bahn

Haltepunkt Welver - Bahnlinie Dortmund-Kassel (Anschluss an das IC-Netz über Hamm). Vom Bahnhof Welver sind es ca. 1,2 km bis nach Kirchwelver.